Aufräumaktion im Lohsepark

Zartweiß sah der Lohsepark aus, als wir unsere Aufräumaktion begonnen haben, und später am Nachmittag war er dick weiß gepudert. Echtes Winterwetter also am Tag unseres Frühjahrsputzes. Aber trotz Kälte und Schnee liefen Kinder und Erwachsene mit Tüten durch den Park und sammelten unverdrossen Müll auf. Zum Glück kamen keine Müllberge zusammen, der Park wird von den HafenCity Hamburg und von fürsorglichen Quartiersbewohnern gut betreut.

Mit einer Ausnahme: Auf den Spielplätzen – und hier vor allem in der Höhle des großen Spielplatzes – entdeckten die Sammler ausgesprochen intime Dinge, die dort rein gar nichts zu suchen haben und auch potentiell gefährlich sind für Kinder. Warum nehmen diese Leute ihre Utensilien nach dem Gebrauch nicht einfach wieder mit!?


Wir haben auch die Nisthilfen kontrolliert, die wir im vergangenen Jahr aufgehängt haben. Was wir sahen, war sehr erfreulich: In manchen Kästen hatten tatsächlich tierische Nachbarn genistet und hoffentlich auch erfolgreich für Nachwuchs gesorgt. Die Kästen haben wir gereinigt für die nächsten Vogelfamilien.

Außerdem haben wir die beiden großen Starenkästen aufgehängt, für die sich eine nette Spenderin gefunden hatte – vielen Dank! Jetzt hoffen wir, dass wir auch den Vogel des Jahres 2018 als neuen Bewohner der HafenCity begrüßen können.

Und natürlich füttern wir weiterhin die Vögel im Park, auch mit unserem handgeknödelten Fettfutter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.